Puik Art

Puik Art

Puik Art ist ein junges Designerlabel aus den Niederlanden, bei dem sich kreative Köpfe immer wieder neue Designideen einfallen lassen, um das alltägliche Leben nicht nur praktischer, sondern auch schöner zu gestalten.weiterlesen >>

Artikel 1 bis 12 von 18 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 12 von 18 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

Mut zu ungewöhnlichen Materialien

An den Niederländern liebt man weltweit ihre pragmatische, freundliche und kreative Art. Es ist die Lust an Neuem und der Hang zum Ausprobieren, der hier voll und ganz zum Einsatz kommt. In Sachen Design legen die Kreativschaffenden des unabhängigen Unternehmens nicht nur Wert auf die Ästhetik, sondern vor allem auf die Praktikabilität ihrer für den Wohnbereich geschaffenen Produkte.

Puik Art geht neue Wege beim Designen neuer Produkte. Dabei setzt das Kreativteam auch auf moderne Materialien wie Silikon, das sich durch seine weich-sanfte Oberfläche als wahrer Handschmeichler auszeichnet und das sich hervorragend für unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten bei Form und Farbe einsetzen lässt. Auch Beton findet für die ansprechende Gestaltung moderner Designgegenstände Verwendung, ebenso wie Kork, Stahl, mundgeblasenes Glas oder Paraffin. Alle Produkte haben gemeinsam, dass sie weiche Oberflächen haben und geradezu zum Streicheln einladen. Wie unterschiedlich das sein kann, zeigen die Kollektionen von Puik Art!

Clork – die Zeit rinnt davon

Unter der Produktlinie Clork entstand eine Uhr aus Kork, die an ihrer linken Seite abgerundet ist und nur durch die klare Kante rechts ihren festen Stand erhält. Ein kleiner Stoß nach links, schon rinnt im wahrsten Sinne des Wortes die Zeit davon. Abgesehen davon, dass sie durch ihr einfaches wie geniales Äußeres besticht, erfüllt diese Uhr auch noch einen tiefgründigeren Zweck: Den Memento-Mori-Aspekt.

Candela – die selbststehende, halterlose Paraffin-Kerze

In Sachen praktischem Denken ist das niederländische Designerteam unschlagbar. Kerzendesigns gibt es viele, doch alle benötigen eine Halterung bzw. einen Kerzenständer. Nicht so Candela, die formschöne selbststehende Kerze aus Paraffin. Auf sechs Füßen steht die Kerze selbst und trägt damit den Kerzenhalter bereits in sich. Zarte Pastellfarben machen diese Lichtspender zu edlen Hinguckern.

Rare – eine Vase im Diamantschliff

Mit Rare ist den Designern wieder ein großer Wurf gelungen. Diese Vase oder Karaffe aus mundgeblasenem Kristallglas ist in ihrer Form wie ein Diamant geschliffen. Klare Kanten und Linien bestimmen ihre Optik. Dabei lässt sich die Vase bzw. Karaffe aufrecht stellen aber auch seitlich auf die kurze Kante legen. Damit eröffnen sich unzählige Möglichkeiten, dieses Produkt zu Dekorationszwecken einzusetzen.

Radiant – passende Gläser in edler Diamantoptik

Passend zur großen Karaffe, die sich auch alternativ als Vase einsetzen lässt, findet man in der Produktlinie Radiant die ähnlich diamantförmig geschliffenen Gläser. Ob Whiskey, Baileys oder nicht-alkoholische Getränke, diese Gläser bestechen durch ihre ungewöhnliche Form.

Silly Silicone – 2-in-1-Kerzen- und Teelichthalter

Silikon ist ein Handschmeichler. Das Material ist sanft und weich und lässt sich optimal formen. Teelichter und Langkerzen, zwei Kerzenarten – ein Halter dafür. Wie das geht? Einfach umdrehen. Silly Silicone ist einfach genial. Hier ist der Name Programm.

Glas und Kork passt nicht zusammen? Und ob – wie Boeien beweist

Mundgeblasenes Glas trifft auf Kork und vereinigt sich mit ihm zu einer formschönen Pfeffer-Salz-Menagerie. Diese Einfachheit sieht nicht nur gut aus, sie ist auch sehr praktisch: in jedem Streuer sieht man sofort, was enthalten ist. Verwechslungen sind bei Boeien vollkommen ausgeschlossen.

Fors – minimalistisches Design für formschöne Halterungen

Halterungen für Handtücher, Jacken und andere Dinge kennt man aus Plastik, Metall oder Holz. Aber aus Beton? Das geht, sehr gut sogar. Fors erinnert an Natursteine und hebt sich erfrischend vom Herkömmlichen ab.