Schwedische Zimtschnecken in 3 Schritten gebacken

„Kanelbullar“ (Zimtschnecken) gehören zu den wohl bekanntesten Backwaren Schwedens und dürfen bei keiner schwedischen „Fika“  („Kaffeekränzchen“) fehlen. Bereits in den 1920er Jahren entstand die Backwarenspezialität in Schweden und hat bis heute nicht an Beliebtheit verloren. Wenn Du Deine Kaffeetafel auch gerne mit dieser Köstlichkeit schmücken willst, findest Du hier traditionelles Rezept.

Zutaten für Kanelbullar (ca. 30 Stück):

Backzutaten2

  • 250 g Butter/Margarine
  • 500 ml Milch
  • 50 g frische Hefe
  • 350 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kardamom
  • 900 g Weizenmehl
  • 2 EL Zimt
  • 2 Eier
  • Hagelzucker

Schritt-für-Schritt-Zubereitung der Zimtschnecken:

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

  1. Hefeteig vorbereiten: Zuerst werden 150 g der Butter/Margarine geschmolzen und anschließend die Milch hinzugefügt, bis diese lauwarm ist (ca. 37 °C). Dann wird die Hefe zerkrümelt und in etwas lauwarmer Milchmischung aufgelöst. Nun werden die restliche Milch, 150 g des Zuckers, Salz, Kardamom und Mehl hinzugefügt. Das Ganze wird gut verknetet, bis der Teig schön geschmeidig ist. Der Teig sollte nun abgedeckt werden und an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen.

Zimtschnecken

  1. Teig füllen und backen: Wenn der Teig gut aufgegangen ist, wird er nochmals auf einer mehligen Arbeitsfläche gut durchgeknetet und in 3 Teile geteilt. Diese werden jeweils dünn ausgerollt, sodass eine rechteckige Fläche entsteht, die mit den restlichen 100 g Butter/Margarine (flüssig) bestrichen wird. Nun werden die restlichen 200 g Zucker mit dem Zimt gemischt und dick auf der Butter verteilt. Das Ganze wird nun zu einer Wurst gerollt und in ca. 4 cm dicke Scheiben geschnitten. Diese werden mit der geschnittenen Seite auf ein Backblech mit Backpapier gelegt und sollten nun nochmals 15-30 Minuten gehen. In dieser Zeit wird der Backofen auf 200 °C vorgeheizt. Wenn die Zimtschnecken aufgegangen sind, werden sie mit den verquirlten Eiern bestrichen, mit Hagelzucker bestreut und für ca. 8-12 Minuten im Ofen goldgelb gebacken.
  1. Zimtschnecken servieren: Die Zimtschmecken sollten gut auskühlen, bevor man sie zu Kaffee oder Tee serviert. Sie passen zu jeder Tageszeit, egal ob Frühstück, Brunch oder Kaffeezeit. Stilecht genießen kann man schwedische Zimtschnecken mit Geschirr im skandinavischen Design. Entdecke hierzu z. B. die Geschirrkollektionen von Bloomingville oder liebevoll designtes Melamingeschirr von Rice. Passende Servietten findest du hier.

Die Zubereitung der Zimtschnecken benötigt zwar etwas Zeit, die sich aber auf jeden Fall auszahlen wird. Verwöhne Deine Gäste mit skandinavischen Spezialitäten und entdecke hier weitere skandinavische Rezepte >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.